Digimon World

Aus DG Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Digimon World
デジモンワールド [디지몬 월드] Dejimon Waarudo [Dijimon Woldeu]
DW JP.jpg
Spielinformationen
Genre:

Aufzuchts-RPG

System:

Playstation, PC Windows

Reihe:

Digimon World Reihe

Entwicklungsdaten
Entwickler:

Flying Tiger Development

Vertrieb:

Bandai, Multi Enterprise Corporation (Korea)

Sprache:

Japanisch, English, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Koreanisch

Erscheinung (JAP):

28.01.1999

Erscheinung (KOR):

27.04.2002

Erscheinung (USA):

23.05.2000

Erscheinung (EU):

06.07.2001

Digimon World (デジモンワールド [디지몬 월드] - Dejimon Waarudo [Dijimon Woldeu], engl. Digimon World, dt. Digimon World) ist ein Digimon-Videospiel.


Inhaltsverzeichnis

Story

Ein Junge namens Hiro ist ein leidenschaftlicher Digimon Fan und besitzt sein eigenes V-Pet, mit dem er gegen seine Freunde in seiner Freizeit kämpft. Als er eines Tages zurück nach Hause kam fiel ihm auf, dass etwas mit dem V-Pet nicht stimmt. In seinem Zimmer blinkt das V-Pet eigenartig. Als er versucht es aufzuheben, bemerkt er ein Koromon auf dem Bildschirm des V-Pet's und wird daraufhin in die Digiwelt gesogen. Umkreist von einigen Digimon kommt Hiro in der File City zu sich und wird von Jijimon empfangen und über seine Mission aufgeklärt. File City war früher eine große Stadt, die Bewohner wurden allerdings mit der Zeit immer wilder und haben die Stadt nach und nach verlassen. Niemand weiß den Grund dafür, aber eines steht fest: dagegen muss etwas unternommen werden! Hiro wird entsannt um Digimon, die noch annähernd bei Verstand sind wieder in die Stadt zurückzubringen, damit sie beim Wiederaufbau der Stadt helfen und dabei soll er nach dem Grund für die Katastrophe der Insel suchen. Dabei findet er heraus, dass sich ein weiterer Mensch auf der Insel befindet und dass er wahrscheinlich die Ursache ist nach der Hiro sucht. Nachdem die Stadt einigermaßen wiederaufgebaut wurde erlaubt Jijimon Hiro den Berg der Unendlichkeit zu betreten. Er erklimmt den Berg, indem er sich den dort sehr starken Digimon stellt und findet an dessen Spitze Analogman. Analogman ist ein erwachsener Mann und Hacker und sieht Digimon als Sklaven an. Er fordert Hiro zum Kampf heraus um zu beweisen, dass seine Sklaven besser als Hiros Partner Digimon sind und verliert den Kampf. Analogman hat einen Plan B mit dem er versucht zu fliehen und dabei die gesamte Digiwelt zu zerstören. Jijimon und Co. hindern ihn daran und öffnen ein Portal damit Hiro vom Berg fliehen kann. Die Digimon bedanken sich bei Hiro und schicken ihn zurück in die Reale welt.

Post Game

Nachdem man das Spiel abgeschlossen hat wird Hiro erneut in die Digiwelt gerufen. Analogman scheint sich immer noch auf der File Insel zu befinden was Jijimon mächtige Sorgen bereitet. Hiro beschließt Analogman zu jagen bis er die Digiwelt in Ruhe lässt...

Zur Erinnerung an Hiros Heldentaten wurde am Brunnen in der Mitte der Stadt eine Skulptur von Hiro errichtet.

Gameplay

Digimon World ähnelt stark den V-Pets und Digital Monster Ver. S und fügt viele Rollenspiel Elemente hinzu. Man muss sein Digimon füttern, sich um es kümmern, es trainieren und mit ihm kämpfen. Anders als in Digital Monster Ver. S besitzt dieses Spiel über eine Open World und interagierbare Gegenden. Die Kämpfe werden in Echtzeit ausgeführt. Dem Spieler stehen Taktiken, je nach Intelligenz des Digimon zur Verfügung und je nach den Taktiken kämpft das Digimon eigenständig anders. Jedes Digimon hat ein Finisher Move der viel Schaden verursacht und durch rapides drücken der L1 und R1 Tasten gestärkt wird. Neben der Hauptaufgabe alle Digimon in die Stadt zurückzuholen, gibt es viele Nebenaufgaben zu erledigen. Man kann fischen, Curling spielen, Arenameister werden, Karten und Medaillen (Errungenschaften) sammeln.

Digimon

In diesem Spiel gibt es 122 verschiedene Digimon.

Spielbare Digimon

Es gibt insgesamt 62 Digimon die man offiziell als Partner Digimon haben kann.

Nicht aufgelistete Digimon

Diese 4 Digimon kann man nur sehr selten bzw. durch Cheats bekommen. Sie gelten im Spiel als Perfect Level Digimon.

Nicht spielbare Digimon

Es gibt insgesamt 56 Digimon die man nicht als Partner haben kann.

Diese dienen als Gegner oder NPC's.

Systemanforderungen PC Version

  • Betriebssystem: Windows 98/2000/XP oder höher
  • RAM: 64MB
  • CPU: 433 MHz Celeron Intel
  • Grafikkarte: 3D Support erforderlich
  • Soundkarte
  • CD-Rom Laufwerk
  • Festplattenspeicher: 300 MB oder mehr

Lösungen & CheatsAgumonH Icon.png

Ogremons Festung Bug

Jeder der sich mit dem Spiel beschäftigt hat wird wissen, dass man die Ogerfestung betreten kann und damit auch weitere Orte wie die Fabrikstadt.

Um den Fehler zu umgehen muss man einen Wohlstand von 50 oder mehr haben und das Spiel durchspielen.

AgumonH Icon.pngTipp: Falls ihr Probleme habt das zu erreichen, besucht diese Seite für Tipps: Liste der rekrutierbaren Digimon

Nachdem man das Spiel durchgespielt hat taucht an jedem 15. des Jahres die Tiefendimension auf. Sie erscheint per Zufallsprinzip an einem der drei folgenden Orte: Eisrefugium, Schattenvilla oder Ogerfestung. Die Tiefendimension muss in der Ogerfestung sein. Wenn die Tiefendimension dann in der Ogerfestung ist müsst ihr euch an dem Agumon vorbeiquetschen. Dies funktioniert indem man links von ihm versucht durch zulaufen. Normalerweise kann man nicht weiter wegen einer unsichtbaren Wand, die verschwindet sobald man mit Agumon spricht. Da dies aber nicht geht bleibt sie dort. Aber da dort die Tiefendimension ist verschwindet die unsichtbare Wand.

Geht nun bis zum letzten Teleporter und speichert dort (das ist sehr wichtig für den Fall, dass das folgende nicht sofort klappt!). Dann geht in den Teleporter und benutzt den sogenannten "Klappencheat" Bei dem Ladebildschirm auf dem dann "Ogerfestung" steht macht die Playstation drei laute Geräusche (tut sie immer bei DW1 wenn man den Ort wechselt) und bei dem dritten Geräusch kurz vor dem Bildaufbau muss man die Playstation-Klappe öffnen (keine Sorge die Playstation bekommt keinerlei Schäden). Wenn jetzt das Bild erscheint und man alles richtig gemacht hat kann man sich nun frei im Raum bewegen.

Jetzt muss man links an Mugendramon vorbei laufen (Mugendramon NICHT berühren!) und durch eine Tür gehen! Während des Ladebildschirms schließt die Klappe der Playstation wieder und ihr kommt in den Raum in dem sich Ogremon befindet. Besiegt ihn und verlasst die Festung wie Ogremon durch den Hinterausgang/Aufzug wodurch ihr den Aufzug ab sofort immer benutzen könnt und Zugriff auf den Rest des Spiels bekommt.

Galerie

Externe Links


TriviaAgumonH Icon.png

  • Die deutsche Verpackung deutet fälschlicherweise daraufhin, dass Devimon der Oberbösewicht des Spiels ist und dass man Digimon jagen, fangen und tauschen kann.
    • Nebenbei werden über 150 Digimon versprochen, obwohl es in dem Spiel nur 122 Digimon gibt. Dies wurde sehr wahrscheinlich aufgrund des Pokémon Erfolges, der gleichzeitig geschah, beworben.
    • Außerdem wird das Spiel fälschlicherweise als ein auf Digimon Adventure basierendes Spiel beworben.
  • Auf der deutschen Verpackung ist das Logo von Digimon Adventure abgebildet das unter anderem Gomamon enthält das im Spiel nicht vorkommt.
  • In Japan konnte man das Cheat exklusive Metal Etemon durch eine Memory Card Verlosung erhalten.
  • Es ist das erste Digimon Spiel das auf der Sony Playstation erschienen ist.
    • Es ist das erste Digimon Spiel, das im Westen erschien.
  • Das Spiel bekam 3 Jahre nach PS1 Release in Korea einen PC Port.
  • Die PAL Version des Spiels läuft bisschen langsamer als die NTSC-U und NTSC-J Version. Um genau zu sein 16.67FPS anstatt von 20FPS.
  • In der NTSC-U Version stürzt das Spiel ab, sobald man sich an Giromons Jukebox die Tracks anhört.
  • Der Protagonist wird in der englischen Fanbase “Hiro” genannt. In der japanischen Fanbase ist er als “Analogboy” bekannt. Offiziell hat er jedoch keinen Namen.
  • In der Digimon World Summer Campaign wurde eine Metal Greymon(Vi) Hyper Colosseum Karte verteilt https://wikimon.net/Dw-0.

Videospiele
Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge