Jyureimon

Aus DG Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jyureimon
ジュレイモン Jyureimon
CherrymonBandai.jpg
Allgemein
Alias:
  • Herr der tiefen Waldes[1]
  • König des Waldes[2]
Level:

Perfect[3][4][5][6][7][8][9]

Eingruppierung:

Natur-Gruppe[10]

Typ:

Pflanzen Digimon[1]

Attribut:

Virus[1][3][4][6][5][11][9]

Gruppen:
„Iss nicht die Kirschen! Die süßen Früchte, die auf seinem Kopf wachsen, sind in Wirklichkeit kleine Bomben!“
— St-205 (Quelle)

Jyureimon (ジュレイモン - Jyureimon, engl. Jureimon, Cherrymon, dt. Jureimon, Cherrymon) ist ein Pflanzen Digimon[1].

Woodmon entwickelt sich für gewöhnlich in Jureimon, einem Digimon, das ein hohes Maß an Intelligenz und Kraft besitzt. Dieses furchterregende Digimon ist bekannt dafür bekannt ein Meer aus Bäumen zu erschaffen, um so Digimon, die in seinen Einflussbereich geraten sind, tiefer und tiefer in den Wald zu locken, um sie dann vom Ausgang fernzuhalten und sie ewig im Wald herumirren zu lassen. Es hält Feinde in den Tiefen seines Waldes fest, indem es halluzinogene Nebel aus seinem Körper erzeugt. Dann fängt es sie mit seinem Efeu und seinen Tentakeln und bewahrt sie für später auf. Da viele Woodmon besiegt werden, bevor sie überhaupt in ein Jureimon entwickeln können, sehen diejenigen, die überleben und die Entwicklung vollziehen, dies als eine Garantie für eine erhöhte Überlebensrate an. Seine Spezialattacke ist "Cherry Bomb": Eine verbotene Frucht, die an den Blättern des Kopfes wächst. Feinde werden von dem süßen Duft angelockt und man sagt, dass diejenigen, die sie essen, der sichere Tod beschert ist.[1]

Ein Digimon von hoher Intelligenz und Kraft, das sich aus einem Woodmon entwickelte. Es lässt niemandem aus dem Wald entkommen. Es entlässt einen halluzinogenen Nebel und stellt mit Tentakeln und Efeu Fallen.[5][6]

Wenn ein Woodmon ein langes Leben geführt hat, entwickelt es sich in Jureimon. Es weiß viel über die Welt und wird "Herr des Tiefen Waldes" genannt. Trotz seiner Erscheinung hat es eine grausame Persönlichkeit, und erzeugt Illusionen und verführt Digimon, die eintreffen, indem es sie herumirren lässt, bevor es ihre ganze Energie absaugt.[15]

Keine Beschreibung verfügbar!

  • Lebensraum: Nebelwälder[9]
  • Ausrüstung: Gehstock[1]
  • Lieblingsspeise: Youkan[10]
  • Geliebte Dinge: Predigen[10]
  • Verhasste Dinge: Die, die seinen Predigten kein Ohr leihen[10]
  • Erscheinungsjahr: 1998[9]
  • Elemente: Pflanzetyp.png[9]
  • Mindestgewicht: 40g[16]


Attacken

Name Übersetzung Kanji/Kana Romanization Englisch Deutsch Beschreibung Bild
Cherry Bomb[1] "Kirschbombe" チェリーボム Cherii Bomu

Pit Pelter, Cherry Blast

Kirschkernregen, Kirschkernnebel

Jureimon feuert explosive Kirschkerner aus seinem dichten Laub. Die Kirschkerne können jedoch auch sanft herniederfallen und den Feind so blenden, dass er auf Jureimons Intrigen reinfällt.[1] Kirschkernregen.jpg
Illusion Mist[1] Illusionsnebel イリュージョンミスト Iryuushon Misuto Illusion Mist

Nebel der Illusion

Umhüllt die Gegend mit einem Nebel, der die Feinde verwirrt.[1] Illusionmist.jpg
Tsuta Kougeki[1] "Efeuattacke" つた攻撃 Tsuta Kougeki Ivy Attack

N/A

Jureimon färht die Lianen aus und würgt damit den Feind.[1] Ivy.jpg

Entwicklungen

Erscheint in

Anime

Digimon Adventure

Jureimon
Jureimon DA.gif Perfect
Virus
Pflanzen
Digimon
Special Move
Cherry Bomb
Jureimon: "Es wird als König des Waldes, von allen Digimon, die darin leben, bezeichnet. Sein Spezialangriff: Cherry Bomb."
Jureimon: „Unterschätzt die Digiritter nicht, erhabener Meister, sonst könnten sie Euch besiegen! (...) Denn sie verfügen über etwas, was ihr nicht habt, was euch fehlt, Meister Puppetmon!“
Pinocchiemon: „Mir soll etwas fehlen? Hab ich dich richtig verstanden? Du behauptest allen Ernstes, dass mir etwas fehlt?“
— Jureimon kurz bevor es getötet wird. (Quelle)

Jyureimon war ein Untergebener Pinocchimons, das aufgrund seines fortgeschrittenen Alters seinem Meister oft Ratschläge gab. Da dieser jedoch äußerst reizbar und vorallem unberechenbar war, musste Jyureimon äußerst vorsichtig sein. Als sich Yamato Ishida und sein Partner Gabumon von der Gruppe getrennt hatten, war es Jyureimon, der seinen Meister davon abhielt beide sofort anzugreifen. Stattdessen erbat Jyureimon sich, dass es sich selbst um beide kümmern dürfe, sodass es an einem See Yamato und Gabumon erschien. Es erreichte durch eine Intrige, dass der Ausgewählte und sein Partnerdigimon einen Hass auf Taichi Yagami und Agumon entwickelten und sie angriffen. Während eines erbitternden Kampfes gingen War Greymon und Metal Garurumon aufeinander los und verausgabten sich. Gleichzeitig lieferten sich Taichi und Yamato eine Schlägerei am Boden. Jyureimon und Pinocchimon wurden Zeuge der Auseinandersetzung und erfreuten sich darüber, jedoch wurde das alte Digimon unvorsichtig, als es zugab, dass die Ausgewählten etwas hatten, was Pinocchimon nicht hatte - Freunde. Es gelang den Kindern zu erkennen, dass die Dark Masters ihre wahren Feinde waren und beendeten schließlich den Kampf. Pinocchimon dagegen, das so erzürnt über die Worte Jyureimons war, attackierte das alte Digimon und tötete es mit dem "Bullet Hammer", indem es eine feurige Energiewelle erzeugte, das das Digimon hinwegfegte.[29] Als Pinocchimon später von Metal Garurumon überrascht und tödlich verletzt wurde, erinnerte es sich an die letzten Worte Jyureimons. Kurz bevor es starb, begriff es, dass es nicht gegen die starke Bande, die die Ausgewählten vereinte, ankommen konnte. Die Zone des Waldes verschwand daraufhin.[30]

Digimon Adventure 02

Jyureimon war eines der Digimon, die plötzlich in der Realen Welt in New York auftauchten. Verwirrt von der Umgebung und verängstigt durch die neue Situation, in der es sich befandt, liefes Amok. Daisuke versuchte daraufhin mit XV-mon Jyureimon zu beruhigen. Da Mimi die Gefahr erkannte, ließ sie Palmon zu Lilymon digitieren, das versuchte Jyureimon zu beruhigen, dennoch gelang es ihnen nicht, da der Blumenkranz, der eigentlich Viren abtöten sollte, bei Jyureimon nicht wirkte, weil es eigentlich gutartig und nur verwirrt war. Letztendlich gelang es den Digirittern Jyureimon in die Digital World zu verfrachten.

Digimon Tamers

Als Culumon sich in der Digital World in einer Wüstenregion verirrte, erzeugte es unabsichtlich durch seine Gegenwart eine Digitation dreier Woodmon, die sich darafhin zu drei Jyureimon entwickelten.

Digimon Frontier

„Dieses Pflanzendigimon ist außergewöhnlich intelligent und stark.“
— Digimon Analyzer in Digimon Frontier (Quelle)

Digimon Savers

Manga

Digimon Adventure V-Tamer

Video Games

Digimon World Digimon World

Digimon Adventure: Anode Tamer Digimon Adventure: Anode Tamer

Digimon Adventure: Cathode Tamer Digimon Adventure: Cathode Tamer

Digimon World: Digital Card Battle Digimon World: Digital Card Battle

Digimon World 2 Digimon World 2

Digimon Adventure 02: Tag Tamers Digimon Adventure 02: Tag Tamers

Digimon Adventure 02: D1 Tamers Digimon Adventure 02: D1 Tamers

Digimon RPG Digimon RPG

Digimon World 3 Digimon World 3

Digimon Story Digimon Story

Digimon Story: Sunburst Digimon Story: Sunburst & Digimon Story: Moonlight Digimon Story: Moonlight

Digimon Championship Digimon Championship

Digimon Masters Digimon Masters

Digimon Story: Lost Evolution Digimon Story: Lost Evolution

Digimon Life Digimon Life

Digimon Story: Super Xros Wars Blue Digimon Story: Super Xros Wars Blue & Digimon Story: Super Xros Wars Red Digimon Story: Super Xros Wars Red

Digimon Crusader Digimon Crusader

Digimon Collectors Digimon Collectors

Digimon Adventure (Game) Digimon Adventure

Digimon World: Re:Digitize Decode Digimon World: Re:Digitize Decode

Digimon Fortune Digimon Fortune

Digimon Story: Cyber Sleuth Digimon Story: Cyber Sleuth

Virtual Pets

Digimon Pendulum 4.0

Digimon Pendulum 4.5 Wind Guardians

Digimon Xros Loader

TGC

Hintergrundinformationen

Quellen

Persönliche Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge